Karriere

Harald Reichhart

Chef Bademeister

„Nicht ins Becken springen!“ Diesen berühmten Bademeistersatz muss Harald Reichhart im Stanglwirt relativ selten anwenden. Auf einen erstaunlich großen Pool an Arbeits- und Lebenserfahrung kann er aber dennoch zurückgreifen.

Ursprünglich absolvierte Harald die Handelsschule und Handelsakademie in Wörgl, bevor er die für junge Männer obligatorische Pause zwischen Schul- und Arbeitsleben im Dienste des Staates verbringen musste. Nach seinem Zivildienst beim Roten Kreuz begann er eine Stelle als landwirtschaftlicher Angestellter, bevor er in Salzburg Spenglergehilfe wurde. Wieder zurück in Tirol arbeitete er ebenfalls als Spenglergehilfe und dann als Tischlergehilfe, ehe er 2015 beim Stanglwirt andockte und seitdem im Spa- und Wellnessbereich für die Sicherheit der badenden Gäste sorgt.

Das könnte dich auch noch interessieren

Bestens bewertet

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...